Rückblick auf die Feierlichkeiten

Zehn Jahre in ein paar Sätze zu fassen ist eigentlich nicht möglich. Zu viele Emotionen verbinden wir mit diesem Jahrzehnt, zu viele persönliche Schicksale, zu viele Probleme und vor allem zu viele schöne Momente und Erinnerungen. Ein Spagat zwischen Prollerei und Selbstreflexion, zwischen hängenden Köpfen und strahlenden Augen. Dies dem Anlass angemessen widerzuspiegeln und dabei den eigenen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, war unser Anliegen am vergangenen Wochenende.

Hier gehts weiter…

Niemand wie wir!